Ausstellung "Bilder zu Liedern der Reformationszeit" in der Paul-Gerhardt-Kirche

  • Drucken

Der Verein "Farbe und Bekennen" hat zu ausgewählten Liedern der Reformationszeit Drucke hergestellt, die ausgestellt werden. Die Drucke können vor und nach den Gottesdiensten in der Paul-Gerhardt-Kirche besichtigt werden. Eröffnet wurde die Ausstellung mit dem Gottesdienst am 26.3.2017.

Das geistliche Lied spielte eine wichtige Rolle bei der Reformation, die zu einer breiten Bewegung geworden war. Die Gemeinde sollte nun selbst im Gottesdienst die Lieder singen. Die Reformatoren selbst schufen zahlreiche Melodien und Liedtexte, in denen sie die Hauptgedanken der Reformation aufgriffen, Gedanken zu christlichen Festen aufschrieben oder zentrale christliche Texte vertonten.

Die Künstlerinnen und Künstler haben die Lieder, zu denen sie Bilder gestalteten, auf große Banner geschrieben, die rund um die Bilder hängen. So können sich alle Besucherinnen und Besucher anhand des Textes in die Aussage der Bilder  vertiefen.